Internationaler Frauentag
8. März

Der Internationale Frauentag wird jedes Jahr am 8. März von Frauen veranstaltet. Weltweit gehen an diesem Tag Frauen auf die Straße, um für ihre Rechte zu kämpfen, sich für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierungen einzusetzen.

Seine Ursprünge hat der Internationale Frauentag in der sozialistischen ArbeiterInnenbewegung – er wurde erstmalig 1911 begangen. Im Mittelpunkt der Demonstrationen und Versammlungen in Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz, Deutschland und den USA stand damals die Forderung nach dem Wahlrecht für Frauen. Heute sind die Kampagnen und Forderungen der Frauen zum Internationalen Frauentag jeweils eng mit der aktuellen politischen Situation im jeweiligen Land verknüpft.

In einigen Ländern ist der Internationale Frauentag ein Feiertag (z.B. Ukraine, Aserbaidschan, Weißrussland, Russische Föderation) und in China ist der Nachmittag für Frauen arbeitsfrei.

Das Frauenforum Göttingen organisiert seit 1994 den Internationalen Frauentag in Göttingen.

Programm 2023

Zum Internationalen Frauentag am 08. März haben die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Göttingen ein gemeinsames Programm aufgelegt.

Sie wollen damit auf die vielfältigen Angebote auch in der Fläche des Landkreises, in den Mittelzentren und Gemeinden aufmerksam machen.

Die Veranstaltungen finden rund um den 08. März statt und richten sich an Mädchen und Frauen. Thematisch reicht das Angebot von Selbstverteidigung, Selbstfürsorge, über Come Together wie Frauenfrühstück bis hin zu einer musikalischen Lesung zur Literaturnobelpreisträgerin Annie Ernaux und einer FrauenFilmreihe im Kreisgebiet.

Hier geht es zur Programmbroschüre für Veranstaltungen im Landkreis.

Die Veranstaltungsübersicht kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.: Faltblatt_2023-03-08

 28. Februar | 18:00 Uhr

Vortrag und Diskussion

SYSTEMRELEVANT!

Das Label ist uns seit den Erfahrungen in der Pandemie wohlvertraut. Welche Arbeiten sind notwendig, um „das System“ am Laufen zu halten? Wer erledigt diese? Zu welchen Bedingungen? Und was ist eigentlich „Das System“? Diese Fragen wollen wir am Internationalen Frauentag
diskutieren.
Referentin: Prof. Dr. Nicole Mayer-Ahuja
Veranstalterin: ver.di Ortsfrauenrat, Bildungswerk ver.di , DGB
Ort: Holbornsches Haus, Rote Str. 34, Göttingen
Weitere Informationen: https://bw-verdi.de/aktuelles/after-work

 

 03. März | 16:00 und 18:00 Uhr

GLAUBE BEWEGT: GOTTESDIENSTE ZUM WELTGEBETSTAG
AUS TAIWAN

Das kleine Taiwan gegenüber der riesigen Volksrepublik China. Aktueller kann das informierte, politische Beten nicht sein. Die junge Generation steht gegen die Ergebenheit ihrer Eltern.
Ich habe von eurem Glauben gehört, heißt es im Bibeltext Epheser 1,15-19. Frauen haben vorbereitet!
Veranstalterinnen: evangelische Frauen* der Innenstadt-Gemeinden
Göttingen, St. Johannis- Kirche- Innenstadt Göttingen

 

 08. März | 09:00 bis 1o:30 Uhr

WAS TUN BEI BELÄSTIGUNG UND DISKRIMINIERENDEM
VERHALTEN AM ARBEITSPLATZ?

Fachbereich für Personal und Organisation und dem Personalrat Informationen und Antworten auf die Frage: Was tun bei Belästigung und diskriminierendem Verhalten am Arbeitsplatz?
Veranstalterin: Gleichstellungsbüro Stadt Göttingen
Interne Veranstaltung für Mitarbeitende der Stadt Göttingen

 

 08. März | 12:00 bis 15:00 Uhr

AKTIONSTAG ZUM WELTFRAUEN*TAG

Lasst uns am 08. März gemeinsam auf die Straße gehen! Für einen kämpferischen Weltfrauen*tag! Gründe dafür gibt es auch 2023 genug. Immer noch verdienen Frauen* rund 18% weniger als Männer*. Wirft man einen Blick auf Berufe, in denen die Beschäftigten überwiegend
weiblich* sind, wird das Missverhältnis noch wesentlich deutlicher! Wir haben viele Anliegen für ein diskriminierungsfreies, gleichberechtigtes Leben. Am 08. März wollen wir das gemeinsam sichtbar machen!
Veranstalterin: Aktionsbündnis
Ort: Marktplatz, Altes Rathaus

 

 09. März | 09:00 bis 11:00 Uhr

MIT STIL UND FARBE ZURÜCK IN DEN BERUF!
NEUE IMPULSE FÜR WIEDEREINSTEIGERINNEN

Sie möchten nach der Familienphase wieder berufstätig werden und einen guten Weg finden, Familie und Beruf zu vereinbaren? Wir unterstützen Sie bei der Planung! Schneidermeisterin und Style Coach Nadja Gilhaus gibt Anregungen zu geeigneten Outfits für den Berufsalltag und das Vorstellungsgespräch.
Referentin: Nadja Gilhaus, „Kleiderkontor“
Veranstalterinnen: Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft, VHS Göttingen Osterode gGmbH
Ort: VHS Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen, Raum 003/004
Kontakt: Marion Bein, wiedereinstieg@vhs-goettingen.de

 

 11. März | 10:00 bis 15:00 Uhr

 12. März | 11:00 bis 15:00 Uhr

WENDO-WOCHENEND-WORKSHOPS FÜR FRAUEN*

Unsere Grenzen zu erkennen, sie zu verteidigen und für uns selbst einzustehen – ob gegen unangenehme Blicke, diskriminierende Sprüche oder anderes grenzüberschreitendes Verhalten – werden wir üben. Außerdem lernen wir Selbstverteidigungs-Techniken, um uns gegen körperliche
Angriffe und Gewalt zur Wehr zu setzen. Du brauchst keinerlei Vorerfahrung oder sportliche Fähigkeiten und entscheidest jederzeit selbst, was und wie du mitmachen möchtest.
Trainerin: Carina Tränkner (WENDO-Trainerin)
Veranstalterin: Kore e.V. – Frauen, Sozialberatung, Mädchenarbeit
Berliner Str. 1, 37073 Göttingen
Anmeldung: 0551 – 57453 oder unter mail@kore-goettingen.de

Kosten: Jeweils 30 €, ermäßigt 20 €

 

 

 14. März | 11:00 Uhr

 

ERZÄHLCAFÉ VON FRAUEN FÜR FRAUEN

Das Frauenhaus Göttingen lädt ein zu einem Erzählcafé mit ehemaligen Bewohnerinnen. Aus ihrem Leben erzählen Frauen, die am Kunstprojekt teilgenommen haben und ihre Bilder im Nachbarschaftszentrum Grone zeigen. In gemütlicher Runde bei Kaffee und Tee berichten die Künstlerinnen über ihre Erlebnisse und individuellen Wege aus der Krise. Besucherinnen des Nachbarschaftszentrums und interessierte Frauen sind herzlich eingeladen!
Veranstalterin: Frauenhaus Göttingen e.V. 
Ort: Nachbarschaftszentrum Grone (Deisterstraße 10)

 

 

 16. März | 17:00 Uhr

MACH DICH STARK: SO GEHT WIRTSCHAFTLICHE

UNABHÄNGIGKEIT FÜR FRAUEN*!

Du bist genauso erwerbstätig wie Deine Kollegen oder Partner? Klaro! Dafür haben Gewerkschafter*innen gekämpft. Trotzdem es gibt noch eine Menge „Bremsen“, die eine Gleichstellung verhindern. Gemeinsam wollen wir darüber sprechen, an welchen Stellschrauben wir in Gesellschaft und Betrieb drehen können, um das zu verändern.
Referentin: Anja Weusthoff, DGB Abteilungsleiterin Frauen und
Geschlechterpolitik, Berlin
Veranstalterin: DGB Frauen, ver.di After Work Bildung,
ver.di Ortsfrauenrat
Veranstaltungsort: Holbornsches Haus, Rote Straße 34,
37073 Göttingen oder online
Anmeldung: anmeldungen-snh@dgb.de

 

Sie möchten mitmachen?

Das Frauenforum trifft sich regelmäßig einmal im Monat. Jede neue Frau mit ihren Anliegen, ihren Ideen und Ihrer Kraft ist uns Herzlich Willkommen!